Dr. Metin Tolan

Corona bedingt bietet Dr. Metin Tolan einen digitalen Termin an:

You-Tube Vortrag und Webex-Meeting:
„Geschüttelt, nicht gerührt!“

mit dem Bond Experten Dr. Metin Tolan

Mittwoch, 11. November 2020 19:15 Uhr – Videopremiere

YouTube Link

Abrufbar bis Sonntag, 15.11.2020.

 

 


Tolan wurde 1965 in Norddeutschland als Sohn einer deutschen Mutter und eines türkischen Vaters geboren. Von 1984 bis 1989 studierte er an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Physik und Mathematik. Im Jahr 1993 schloss er dort seine Promotion im Bereich Röntgenstreuung ab. Es folgten Forschungsaufenthalte in den USA, bevor er sich 1998 an der CAU Kiel habilitierte. Im Jahr 2001 übernahm er den Lehrstuhl „Experimentelle Physik I“ an der Technischen Universität Dortmund.

Neben der wissenschaftlichen Arbeit widmet er sich der humoristisch-physikalischen Betrachtung von Fußball, Film und Fernsehen. So hält er zum Beispiel Vorträge zu Themen „Die Physik bei James Bond“. Dabei untersucht er Erfindungen, Stunts und Filmeffekte auf physikalische Machbarkeit und vergleicht die Filme auch mit der historischen Realität. Die Vorträge sind populärwissenschaftlich, so dass auch Laien den Vorträgen folgen können. Die Unterhaltungseinlage ist zugleich Werbung für das Fach Physik.

Einer der Vorträge – „Geschüttelt, nicht gerührt!“ – James Bond im Visier der Physik – über die physikalischen Hintergründe in James-Bond-Filmen wurde am 11. Oktober 2005 im Heinz Nixdorf MuseumsForum, Paderborn, gefilmt und ist dort als DVD erhältlich. Das Buch Geschüttelt, nicht gerührt: James Bond und die Physik, das er mit Prof. Joachim Stolze und einigen Studierenden im Rahmen eines Seminars geschrieben hat, kam im September 2008 in den Handel.

Quelle: www.wikipedia.org